Fungizid gegen Pilzkrankheiten im Getreide
Pfl. Reg. Nr. 3774/0

Wirkstoff:
Cyproconazol – 80 g/l (7,29%)
Azoxystrobin – 200 g/l (18,22%)

Formulierung:
Suspensionskonzentrat

Indikation: 1

Schadorganismus/Zweckbestimmung Kultur/Objekt
Braunrost (Puccinia recondita) Weizen

Indikation: 2

Schadorganismus/Zweckbestimmung Kultur/Objekt
Gelbrost (Puccinia striiformis) Weizen

Indikation: 3

Schadorganismus/Zweckbestimmung Kultur/Objekt
Septoria-Blattdürre (Septoria tritici) Weizen

Einsatzgebiet: Ackerbau.
Anwendungsbereich: Freiland.
Aufwandmenge: 0,75 l/ha.
Wasseraufwandmenge: 200-400 l/ha.
Anwendungszeitpunkt: Stadium 30 (Beginn des Schosses: Haupttrieb und Bestockungstriebe stark aufgerichtet, beginnen sich zu strecken. Ährenspitzen mind. 1 cm vom Bestockungsknoten entfernt) bis Stadium 59 (Ende des Ähren-/Rispenschiebens: Ähre/Rispe vollständig sichtbar).
Max. Anzahl der Anwendungen: 1.
Zeitlicher Abstand in Tagen:
Anwendungsart: Spritzen.
Nachbaufrist in Tagen:
Wartefrist in Tagen: 42.

Für die 3. Indikation

Auf der Verpackung und in der Gebrauchsanweisung ist auf das Resistenzrisiko hinzuweisen. Insbesondere sind Maßnahmen für ein geeignetes Resistenzmanagement anzugeben. Bei wiederholten Anwendungen des Mittels oder von Mitteln derselben Wirkstoffgruppe oder solcher mit Kreuzresistenz können Wirkungsminderungen eintreten oder eingetreten sein. Um Resistenzbildungen vorzubeugen, das Mittel möglichst im Wechsel mit Mitteln anderer Wirkstoffgruppen ohne Kreuzresistenz verwenden. Im Zweifel einen Beratungsdienst hinzuziehen. Insgesamt nicht mehr als 2 Anwendungen pro Kultur und Vegetationsperiode.

Download Label und MSDS: